is_wheelchair_accessible Diese Veranstaltung ist rollstuhlgängig.
Symbolbild für: Diese Veranstaltung ist altersbeschränkt.

Preise werden geladen

Porträt von Camae Ayewa
© Ebru Yildiz

Moor Mother ist das Musikprojekt der US-amerikanischen Musikerin, Aktivistin und Autorin Camae Ayewa. Beeinflusst von Punk, Rap, Noise, Jazz und den philosophischen Ideen des Afrofuturismus, beschäftigt sie sich in ihren Stücken mit Rassismus und kapitalistischen Dystopien. Ihr neues neuntes Album The Great Bailout ist eine musikalische Meditation über die Kolonialgeschichte Grossbritanniens und enthält Gastauftritte von namhaften Musiker*innen wie Lonnie Holley oder Angel Bat Dawid. Nach ihrem letzten, kraftvollen Auftritt 2021 kommt sie an die Kaserne zurück, um dieses Album solo zu präsentieren. 

Support kommt vom zeitweisen Pussy Riot Member Anton Ponomarev mit einem Noisey Saxophon Exzess und von The Other Others mit einer Fusion aus afro-futuristischen Deep-House und Dub-Poesie.

The Others Others