is_wheelchair_accessible Diese Veranstaltung ist rollstuhlgängig.
has_childcare Ab 6 Jahren

Preise werden geladen

© Céline Michel

Wir liegen sternförmig auf der Bühne um einen grossen, seltsamen Zylinder herum und schauen in den Himmel. Ein riesiger Spiegel schwebt an der Decke, über den wir Tänzer*innen im Inneren des Zylinders sehen können. Einem Rhythmus folgend, formen einzelne Körperteile unglaubliche Figuren, wie die bunten Muster eines Kaleidoskops: symmetrisch, fliessend, geheimnisvoll und immer in Bewegung. MIRKIDS ist die neue bildgewaltige Tanzarbeit für junges Publikum von der in Vevey lebenden Choreografin Jasmine Morand. Eine faszinierende hypnotische Bilderfabrik, in der Gross und Klein staunen und sich verlieren können.

Dauer: 45 Minuten
Altersempfehlung: ab 6 Jahren. 

Website: prototype-status.ch

Biografie

Die Choreografin Jasmine Morand wurde 1977 in Zürich geboren und lebt in Vevey. Ihre choreografische Arbeit ist inspiriert von den bildenden Künsten und nutzt die neuen Technologien. Daraus entsteht ein vielfältiges Werk, das aus diesen sich stets wandelnden Bereichen hervorgeht. Nach einem Karrierebeginn als klassische Tänzerin bildete sich Jasmine Morand an verschiedenen europäischen Schulen wie der Académie Princesse Grace in Monaco oder Codarts in Rotterdam weiter. Jasmine Morand arbeitet auch für institutionelle Compagnien und ist Vizepräsidentin des Berufsverbands Danse Suisse. Sie ist Preisträgerin des Prix Danse 2013 der Fondation Vaudoise pour la Culture und des Label+ Romand – arts de la scène 2019 und residiert mit ihrer Comapgnie am Dansomètre in Vevey. Im Jahr 2013 gewann sie den Tanzpreis der Schweizer Fondation Vaudoise pour la Culture und wurde 2021 mit dem Schweizer Kulturpreis für darstellende Künste ausgezeichnet.

Credits

Konzept und Choreografie

Jasmine Morand

Tanz (wechselnd)

Fabio Bergamaschi, Louis Bourel, Laetitia Dupertuis, Céline Fellay, Jeanne Gumy, Eléonore Heiniger, Krassen Krastev, Ismael Oiartzabal, Amaury Reot, Luisa Schöfer, Nicolas Turicchia

Bühnenbild

Neda Loncarevic

Kostümbild

Toni Teixeira

Licht

Rainer Ludwig

Ton

Dragos Tara. Jasmine Morand

Technische Leitung

Cécile Robin

Technik

Louis Riondel, Sebastien Graz

Administration

Marianne Caplan

Produktionsassistenz

Virginie Pasquier

Vertrieb

Florence Francisco, Les Productions de la Seine

Koproduktion

Le Reflet, Théâtre de Vevey - Théâtre Benno Besson, Yverdon-les-Bains - Equilibre-Nuithonie, Fribourg - Théâtre Paul Eluard, Bezons - L’Arc Scène nationale, Le Creusot - Le Petit Théâtre de Lausanne, avec le Théâtre Vidy-Lausanne

Unterstützung

Etat de Vaud - Ville de Vevey - Fondation Sandoz - Pour cent culturel Migros Vaud - SSA, Fonds culturel Riviera - Loterie Romande Vaud

Eine Koproduktion im Rahmen des Veranstalterfonds von Reso – Tanznetzwerk Schweiz. Unterstützt durch Pro Helvetia – Schweizer Kulturstiftung und die Kantone.